Fasern, Vlies, Textilien, Raffia

Die Anforderungen bei dem Recycling von Kunststoffen in Form von Fasern und - Textilien sind andere als bei z.B. dem Folienrecycling. Ob Zerkleinerung von z.B. Faserballen, Verdichten von z.B. Vliesen oder Raffia, Pelletieren von Bändern oder Gewebe, bietet WiPa diverse Lösungsvorschläge.

Durch seine hervorragenden Eigenschaften geht der Trend immer weiter zu Kunststoffgeweben. Produktionsabfälle können durch hochwertige Recyclinganwendungen dem Stoffkreislauf wieder zugeführt werden.

Wichtig für ein ökonomisches und qualitativ hochwertiges Output sind:

  • Hohe Durchsatzleistungen auch bei großvolumigen Eingangsmaterialen wie z.B. PET- oder PA- Fasernballen
  • Energiesparende Systeme wie das „WiPa DGS System“ oder unsere „kontinuierlich arbeitenden Guillotinen“
  • Dekontamination der Inputmaterialien von z.B. Spinnölen bei Fasern oder Feuchtigkeit und sonstige Verunreinigungen bei Raffia/Big Bag
  • Geringster Abbau des IV


WiPa Maschinen für Fasern, Vlies, Textilien

  • Schredder - Zerkleinerung
  • Schneidmühlen - Zerkleinerung
  • Kontinuierliche Guillotinen - Zerkleinerung
  • Waschanlagen - Reinigung von z.B. Big Bags
  • Trockner - Trocknen von Materialien aus Kunststofffasern
  • Plast Kompaktor, Agglomerator - Verdichten und Herstellen von Agglomeraten
  • WiPa DGS - Verdichten und Herstellen von Granulaten
  • Extruder - Pelletieren und Herstellen von Granulaten
  • Siebwechsler - Filtration